Spende erhalten

Dörfles-Esbach und Coburg. Der VR-Bank sei es wichtig, Vereine und öffentliche Einrichtungen zu fördern, sagte Michael Schmied, Privatkundenberater und Marktbereichsleiter, bei der Spendenübergabe im Feuerwehrdepot Coburg. Das Geld stamme aus dem Reinertrag des Gewinnsparvereins und werde dann Kindergärten, Schulen oder – wie in diesem Fall – den Feuerwehren der Region zur Verfügung gestellt. Die VR-Bank wolle damit den Einsatz derjenigen würdigen, die 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr der Gesellschaft einen wertvollen Dienst erbringen.

Coburgs Stadtoberhaupt Norbert Tessmerdankte der VR-Bank Coburg auch im Namen der Bürgermeister Stephan Valtin aus Dörfles-Esbach und Marco Steiner aus Rödental dafür, dass sie diese Leistung der Feuerwehren auch anerkennt. Jeder hier investierte Cent sei es auch wert, betonte der Oberbürgermeister.

Wolfgang Desobmre