LF 16/12 40/1

Löschgruppenfahrzeug 16/12 Als 1992, als Ersatz für das TSF der ehemaligen Gemeinde Dörfles, ein LF16/12 gekauft wurde, erhöhte sich die Schlagkraft der Feuerwehr Dörfles-Esbach. Mit dem LF16/12 stand nun ein wasserführendes Fahrzeug zur Verfügung, dass sowohl für die Brandbekämpfung als auch zur Durchführung von Technischer Hilfe geeignet ist. Da das LF16/12 unser Allrounder ist rückt es bei allen Einsätzen als 2. Fahrzeug nach dem MZF aus. Bereits auf der Anfahrt können sich zwei Feuerwehrleute mit Atemschutz ausrüsten und mit dem hydraulischen Rettungssatz können verunfallte Personen aus Fahrzeugen befreit werden. Zusätzlich zur ehemaligen Norm führt das LF16/12 einen Pedalschneider, GlasMaster, mobilen Rauchverschluss, Rettungssäge, Kellersaugkorb und einen TriBlitz mit.