Ein ganz besonderer Zugdienst

Gestern war ein ganz besonderer Zugdienst.
Es war der letzte Zugdienst von unseren Uli.
Ulrich war seit 1974 im Dienst der Feuerwehr Dörfles-Esbach.
Er beendet seine Karriere nach 45 Dienstjahren!!
Uli ist eine Instanz bei uns in der Feuerwehr.
Er war 20 Jahre lang Ausbildungsleiter unserer Maschinistenausbildung.
Er legte alle Leistungsstufen des Löschabzeichens ab.
Er hat die Lehrgänge Gruppenführer, Ausbilder Maschinisten und Gerätewart an der Feuerwehrschule absolviert.
In den 45 Dienstjahren ist Uli hunderte Einsätze gefahren und hat so einiges miterlebt.
Damals als Dörfles noch zwei TSF hatte und Dörfles und Esbach noch zwei getrennte Feuerwehren waren, bis hin zur heutigen Zeit.
Wer ihn kennt, weiß dass er jemand ist, der immer 100 % gibt und das auch von jedem anderen fordert.
Unser Uli war aber auch für jeden Spaß zu haben.
Egal wie ernst die Lage auch war, Uli hatte immer einen lockeren Spruch auf den Lippen.
Man munkelt er kennt jede Schraube der Pumpe im LF 16 persönlich mit Vor- und Zunamen.
Seine Persönlichkeit, seine Fachkenntnis werden uns fehlen.

Danke Uli für deinen Einsatz zum Schutz deiner Mitmenschen.
Danke für die tolle Zeit mit dir im aktiven Dienst!